Uvita – das wohl bestgehütetste Geheimnis Costa Ricas und warum Du unbedingt hinfahren solltest

April 4, 2017

An meinem letzten Abend in Quepos hatte ich keine Ahnung, wo ich am nächsten Tag hinfahren sollte. Etwas planlos starrte ich auf die Landkarte. Ich könnte an die Karibikküste fahren. Aber ich war noch nicht bereit, den Pazifik zu verlassen. Zu schön war es einfach!

Dann sah ich Uvita auf der Landkarte. Eine Google-Suche später und ich sah wunderschöne Fotos einer noch unberührten Natur. Da muss ich hin. Wie blöd nur, dass auf sämtlichen Hostelapps nichts zu finden war. Also schrieb ich ein Hostel an, welches mir bei Google Maps angezeigt wurde. Aber auf eine Antwort wartete ich vergeblich. Noch hinzu kam, dass mir jemand in meinem Hostel Uvita ausreden wollte. Da gäbe es doch gar nichts zu sehen…

Völlig verunsichert, wusste ich also wieder nicht, wohin es gehen soll. Doch zum Glück war Franziska zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Auch sie wollte nach Uvita und so beschloss ich, sie zu begleiten. Und da sich kein Hostel buchen ließ, fuhr ich zum ersten Mal auf dieser Reise einfach los, ohne zu wissen, ob ich auch wirklich ein Dach über dem Kopf haben würde. Zusammen stiegen wir in den stickigen Bus und machten uns auf den Weg.

Wir hatten vom Flutterby House bereits gehört und in Uvita angekommen hatten wir das Glück, dass sie noch genügend Betten frei hatten. Und der erste Eindruck war fantastisch. In keinem anderen Hostel habe ich mich so schnell so wohl gefühlt. Die Mitarbeiter und Volunteers nahmen uns direkt in ihre kleine Familie auf.

Das Hostel selbst überzeugte mich genauso. Alles war aus Holz und überall wurde darauf geachtet, so wenig Müll wie möglich zu produzieren. Von Plastik war keine Spur! Dafür gab es die beste Bettwäsche, die ich je in einem Hostel gesehen habe!

Und das Essen erst…

Und dann ging es an den Strand. Da war ich dann völlig hin und weg von Uvita! Es war kaum jemand unterwegs, nur ein paar Surfer im Wasser und nach wenigen Momenten breiteten sich schon die Glücksgefühle aus. Wieder einmal wusste ich, dass ich meinen Aufenthalt hier verlängern würde!

Du suchst nach Entspannung, willst surfen gehen und einfach die pure Natur genießen? Dann tu‘ Dir einen Gefallen und komm nach Uvita. Die Schönheit dieses Ortes wird auch Dich mit Sicherheit umhauen.

Von San José fahren täglich mehrmals Busse in 3,5 Stunden für ca. 10 Euro in dieses Paradies. Bist Du bereits an der Pazifikküste unterwegs, kommst Du z.B. von Quepos in ca. 2 Stunden nach Uvita.

Worauf wartest Du noch?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply