USA

Mein USA-Roadtrip (4): Vom Ofen im Arches Nationalpark zum Pferdefriedhof und den Canyonlands

September 7, 2017

In Moab konnte man noch viel mehr unternehmen, als nur die Wände hochzugehen!

Vom Ofen im Arches Nationalpark…

Zuerst haben wir uns den Arches Nationalpark vorgenommen. Leider war ein Teil wegen Bauarbeiten gesperrt. Natürlich musste es der mit den schönsten Bögen sein, den wir nun verpassten. Aber allein der Eingang in den Park überzeugte uns schon mit seinen tollen Felsformationen.

Auch wenn ich mich mit jedem Nationalpark etwas an die Ansicht gewöhnt hatte, so war doch jeder Park anders und aufs Neue ein Hingucker.

Den Ofen, also der Fiery Furnace, sieht man nur mit einer geführten Tour. Es ging in einer kleinen Gruppe kreuz und quer durch die Felsschluchten. Mal mussten wir über Felsspalten springen, mal durch enge Gassen hindurch quetschen. Der Tourguide erklärte uns ganz genau, wie dieser Ort entstanden ist und was ihn so besonders macht. Falls Du hier bist, buche unbedingt diesen Hike!

…Zum Pferdefriedhof…

Pferdefriedhof? Die Rede ist hier vom Dead Horse State Park.

Wenn man hier so die Aussicht genießt, denkt man sich erst nicht viel dabei. Vor sich sieht man eine Halbinsel, umgeben vom Colorado River, die stark dem Horseshoe Bend ähnelt. Die Legende sagt, dass Cowboys um 1800 hier die wilden Mustangs vor sich her getrieben haben. An dieser engen Stelle am Rande der Klippe haben sie sich einige der wilden Pferde ausgesucht und die restlichen Tiere ihrem Schicksal überlassen. Mit dem Fluss so nah verdursteten die armen Tiere dann.

…Und den Canyonlands!

Nach dieser düsteren Geschichte muss man den Kopf erst mal wieder frei kriegen! Dafür ist dann der Canyonlands Nationalpark da. Die Aussicht spricht eh schon für sich allein!


Dein Besuch in Moab

  • Unterkunft: in den USA zwar Mangelware, aber hier findest Du auch ein Hostel. Wir waren im Lazy Lizard Hostel, etwas am Rand der Stadt, aber definitiv die günstigste Alternative. Motels kosten schnell um die 200 USD/Nacht.
  • Plane mind. 2 Nächte ein, um alles zu sehen

Fiery Furnace im Arches Nationalpark

  • 2-stündiger Hike durch die Felsenlandschaft mit Tourguide
  • unbedingt rechtzeitig buchen, da die Plätze schnell voll werden
  • Kosten ca. 16 USD/Erwachsener

Dead Horse State Park

  • die State Parks gehören nicht zu den Nationalparks. D.h. das hier wieder Eintritt gezahlt werden muss, auch wenn Du evtl. schon den Pass für die Nationalparks hast
  • Kosten ca. 18 USD pro Auto

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply