Argentina

Fuerza Bruta: Die beste Show, die ich je gesehen habe

Juli 10, 2017

„Ich wollte morgen zu der Show Fuerza Bruta gehen, magst Du mitkommen?“ – „Noch nie davon gehört, aber klar, warum nicht.“

Ich kann gar nicht ausdrücken, wie froh ich bin, so spontan zu der Einladung von Chrisa aus meinem Hostel zugesagt zu haben. Ich hatte keine Ahnung, was da auf mich zukam.

„Es ist eine Art interaktive Show. Da fliegen z.B. Leute über unsere Köpfe. Die Show war auch schon in New York!“

Noch mehr Gründe um hinzugehen.

Für 320 Pesos, also ca. 20 Euro, besorgten wir uns die Tickets und pünktlich um 20.30 Uhr find das Spektakel auch schon an! Dabei standen wir mit dem Publikum in einem dunklen Raum und wussten nicht so richtig, aus welcher Richtung und vor allem wie es jetzt losgehen würde.

Es war ein riesen Knall. 5 Leute trommelten und sangen sich auf der Bühne die Seele aus dem Leib. Nur wenige Minuten später gab es wieder einen Knall und auf einmal flogen auch schon die Darsteller kreischend über unseren Köpfen hin und her!

Was für ein Auftakt.

Der nächste Darsteller musste dann so einige Strapazen über sich ergehen lassen. Er rannte und rannte auf einem Laufband, bis ein Schuss ihn zu Fall brachte und das Blut sein Hemd rot färbte. Natürlich alles nur Show und einen Moment später rappelte er sich wieder auf und rannte weiter. Weitere Darsteller kamen hinzu und stellten sich ihm bei seinem Marathon unaufhörlich in den Weg. Regen peitschte ihm ins Gesicht und sogar eine Mauer durchsprang er.

Das wahre Leben? Ich lasse die Interpretation hier mal weg, aber so langsam wurde mir klar, warum die Show Fuerza Bruta übersetzt so etwas wie Brachialgewalt bedeutet.

Als auch noch 2 Darstellerinnen waagerecht die Wand langliefen, der Hauptdarsteller auf einem Bett lag, wurde die Szene wie zu seinem Alptraum.

Traumhaft ging es mit viel Wasser weiter. Über unseren Köpfen wurde eine Art Aquarium herein gefahren. Eine Frau schwamm grazil wie ein Fisch durch das Wasser von einer in die andere Ecke.

Als sie von 3 weiteren Darstellerinnen begleitet wurde, änderte sich die ruhige Stimmung aber schlagartig.

Die 4 sprangen nur so durch das Wasser und polterten so laut auf dem Plexiglas umher, dass wir schon dachten, das Aquarium würde gleich zerbrechen. Sie kreischten wild durcheinander und es machte ihnen sichtlich Spaß, uns mit ihren Schlägen auf das Glas jedes Mal einen Schrecken einzujagen.

Immer wenn sie kurz zur Ruhe kamen und fast schon mystisch hin und her schwebten, sprangen sie kurz danach wieder mit voller Kraft auf das Glas oder rutschten wie Kinder von einer Seite zur anderen.

Dabei wurde diese Bühne immer wieder soweit herab gelassen, dass wir das Aquarium berühren konnten. Für Leute mit Platzangst ist diese Show mit Sicherheit nichts…

Für ein weiteres Highlight musste wir mit anpacken. Eine riesige Plane wurde über unseren Köpfen hochgezogen und wenig später blies uns ein Ventilator mächtig Luft um die Ohren, bis sich die Plane zu einem Ballon erhob. Doch er hatte ein paar Löcher und schon bald schwebte einer der Darsteller durch die Öffnung zu uns nach unten. Nur um anschließend wieder in einer Röhre zu verschwinden, durch die hindurchlief.

Von 2 weiteren Darstellern begleitet ging es dann immer wieder zu uns ins Publikum herab und wieder herunter.

Ich möchte jetzt natürlich nicht alles verraten. Nur, dass am Ende der Show mindestens die Hälfte des Publikums klitschnass den Saal verließ. Aber ausnahmslos alle, ob klitschnass oder staubtrocken, hatten ein riesiges Grinsen auf dem Gesicht.

 

So etwas hatte ich noch nie erlebt! Völlig sprachlos bestaunte ich das Spektakel und versuchte, es mit den Bildern ein wenig festzuhalten.

Die Show Fuerza Bruta findet im Moment täglich im Cultural Center (Junin 1930) in Buenos Aires statt. Die Show beginnt um 20.20 Uhr. Sichere Dir am besten vorher Tickets, da die Show oft ausgebucht ist.

Aber die Show war schon in vielen Orten der Welt zu Gast. Es wird also Zeit, dass sie nach Deutschland kommt. Also Hamburg 🙂

Egal wo, hast Du die Chance sie zu sehen, lass es Dir auf gar keinen Fall ergehen. So etwas wirst Du nirgendwo anders erleben!

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply