Travel Tips

15 ungemein nützliche Tipps, die Du für Deine Reise brauchst

Januar 31, 2017

Es gibt so Dinge, die lernt man erst, wenn man da draußen in der Welt umher reist.

Dazu gehören auch Dinge, die einem jemand erst sagt, nachdem man es Ewigkeiten falsch gemacht hat. Ja ich meine Dich, Tipp Nummer 3!

Ein paar der Reisetipps kennst Du schon aus vorherigen Beiträgen. Die dürfen hier natürlich nicht fehlen! Viele Dinge sind dabei für mich schon völlig selbstverständlich und ich denke kaum noch darüber nach. Aber wenn ich mit anderen darüber rede, ernte ich immer wieder erstaunte, faszinierte oder belustigte Blicke. Ja, ich rede wieder von Tipp Nr.3!

Hier also meine kleine, ungeordnete Sammlung der Reisetipps, die Dir das Leben unterwegs erleichtern!

1. Bewahre immer die Zettel auf, die Du an Grenzen ausfüllen musst, bzw. ausgehändigt bekommst

Bei der Einreise muss man oft Formulare ausfüllen.  Manchmal bekommt man vom Grenzbeamten noch einen weiteren. Den bewahrst Du bitte genauso sicher auf, wie Deinen Reisepass. Das Formular musst Du zu 99% bei der Ausreise wieder vorzeigen!

2. Kontrolliere das Datum Deines Visastempels

Bei meiner Einreise in Belize gab es von den Beamten Cupcakes, weil gerade irgendein nationaler Feiertag war. In Feierlaune haben sie bei manchen von uns 2015 anstelle von 2016 auf dem Stempel geschrieben (wie gut, dass es schon Ende Januar war…). Da es bei Einreise aber nur ein 90-tägiges Visum gibt, hätten sie mit dem falschen Datum bei der Ausreise ihren Spaß gehabt.

3. Number one, face the wall. Number two, face the door.

Wenn Du z.B. in Asien mal musst, findest Du Dich oft auf einer Toilette wieder, bei der Du Dich hinhocken musst. Und eigentlich redet keiner drüber und Frauen pupsen nur Konfetti…aber der Tipp ändert alles! Ach und wo wir beim Thema sind… Toilettenpapier solltest Du auch immer dabei haben!

4. Mach ein Foto von Deinen Unterlagen und schick es Dir per E-Mail

Falls Du Deinen Pass verlierst und die Kopien nicht mehr findest, kannst Du es Dir so überall wieder ausdrucken.

5. Mach ein Foto Deines Visa-Stempels

Auch das erspart Dir Ärger, sollte mal der Ausweis verloren gehen.

6. Lade die Karte Deines Ziels in Google Maps so lange Du Internet hast

Ist die Karte geladen, kannst Du sie auch offline nutzen. Du kannst dann zwar nicht nach einer bestimmten Straße suchen, dafür siehst Du aber, wo Du bist. Denn Dein GPS funktioniert auch ohne Internet. Mittlerweile gibt es auch die Möglichkeiten, die Karten für die Offline-Nutzung runterzuladen. Also, wenn Du genug Speicherplatz hast… Damit sparst Du Dir auch den Platz für große Stadtpläne und Du siehst nicht wie ein hilfloser Tourist aus!

7. Nimm Dir die Visitenkarte Deiner Unterkunft mit und markiere den Standort in Google Maps

Falls Du Deinem Taxi sagen musst, wo Du hin willst, brauchst Du nur noch die Karte zücken. Wenn Du Google Maps nebenbei laufen lässt, kannst Du auch in einem Taxi verhindern, dass der Fahrer unnötige Umwege nimmt.

8. Wann auch immer Du einen Tipp für einen Ort bekommst, markiere ihn in Google Maps

Ich liebe es, andere Blogs nach Tipps für Cafés, Restaurants oder andere Highlights zu durchforsten. Egal wann es losgeht, die besten Tipps hab ich dann schon gespeichert.

9. Schau Dir den Google Street View an, wenn Du eine Unterkunft buchst

Wenn ich mir nicht sicher bin, ob das Hotel eine gute Lage hat, schau ich mir auch den Street View an. Wenn ich dann z.B. mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreise, kann ich mich außerdem viel besser orientieren.

10. Bestelle Dir vorab Dein Menü im Flugzeug

Den Reisetipp hab ich schon mehrmals erwähnt. Willst Du Dein Essen im Flieger als Erster bekommen, bestelle es Dir vorab online bei der Fluggesellschaft. Das ist übrigens auch kostenlos!

11. Nimm eine kleine Flasche Wasser in Deinem Koffer (den du eincheckst) mit

Wenn Du nach der Landung Deinen Koffer abholst, hast Du direkt eine Erfrischung parat und musst nicht unterwegs noch etwas kaufen.

12. Ein überdimensionaler Schal ist dein Retter in vielen Situationen

Es ist kalt im Flugzeug? Dein Schal ist Deine Decke. Du bist am Strand? Leg Dich auf Deinen Schal. Du kommst mit den kurzen Sachen nicht in den Tempel? Wirf Dir den Schal über…

13. Egal wo Du hinfährst, mit US Dollar machst Du nie etwas falsch

Wenn Du Dir ein wenig Taschengeld mitnehmen willst, kannst Du eigentlich immer auf US Dollar zurück greifen. Ob in Kambodscha oder Costa Rica, US Dollar werden so gut wie immer akzeptiert.

14. Benutze Moskitospray, auch wenn Du glaubst, da sind keine Mücken

Erspar Dir die böse Überraschung so wie ich mit tausend Stichen aufzuwachen…

15. Habe immer SOS-Desinfektionstücher oder „Baby-Whipes“ dabei

Du kannst Dir nicht die Hände waschen? Du brauchst eine Erfrischung zwischendurch? Dafür sind die Feuchttücher auf Reisen perfekt!

Und noch mehr Reisetipps…

Wie Du den günstigsten Flug buchst oder unterwegs nicht krank wirst, konntest Du schon bei mir lesen. Unter der Kategorie Travel Tips findest Du noch viel mehr!

Welche Tipps hast Du auf Deinen Reisen bekommen? Was hast Du unterwegs gelernt?

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply